Brunnen ZEN

Brunnen ZEN

In meiner Arbeit als Kunstschaffender versuche ich Ästhetik in der Reduktion auf das Wesentliche zu erreichen.

Bei ZEN bestand die Aufgabe darin, ein Objekt aus Stahl, Stein, Glas, Wasser und Licht zu schaffen, welches die Gegensätze von hell und dunkel, rund und kantig, weich und hart, statisch und fliessend miteinander in einem Brunnen verbindet.

Sämtliche Proportionen des Brunnens sind im
Goldenen Schnitt.

Den Namen ZEN gab ich diesem Werk, weil es mich in seinem minimalistischen Design und seiner Ausstrahlung von Ruhe und Harmonie an das Ziel der Zen-Meditation erinnert: Die Flut der Gedanken zur Ruhe kommen lassen um sich im innersten «Nichts» zu versenken...

ZEN im Detail (PDF)